Future of Life @ Joanneum Research - COREMED

Die Haut: Funktion, Alterung und Wundheilung

Die Haut ist funktionell das vielseitigste Organ des menschlichen Körpers. Die Haut dient der Abgrenzung von Innen und Außen (Hüllorgan), dem Schutz vor Umwelteinflüssen, der Repräsentation und Kommunikation. Außerdem übernimmt die Haut wichtige Funktionen im Bereich des Stoffwechsels und der Immunologie und verfügt über vielfältige Anpassungsmechanismen. Obwohl die Haut ein relativ belastbares Organ ist, ist sie genauso wie jedes andere Organ vom Altersprozess betroffen. Die Folgen sind sehr vielfältig. Es kommt zu einer Verschlechterung der Hautbarriere und des strukturellen Aufbaus der Haut. Hormonelle Änderungen spielen hierbei genauso eine entscheidende Rolle wie auch andere Faktoren. Die strukturellen Änderungen der Haut führen aber nicht nur zu den sichtbaren Veränderungen der Haut in Form von Falten etc., sondern sie führt auch zu einer Funktionsalterierung und somit zu einem gesteigerten Risiko für das Entstehen von unterschiedlichsten Hauterkrankungen inkl. Hauttumoren. Die veränderte Hautbeschaffenheit macht sie aber auch anfälliger für traumatische Schädigungen und für Wundheilungsstörungen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es einen Überblick über das Organ Haut, über den Prozess der Hautalterung und den Prozess der Wundheilung zu vermitteln. Geschehen soll das sehr interaktiv mit Vorträgen, Gesprächen und einer Diskussionsrunde.

Motto: Begreifen und Begreifen!

Infos: Prof. Dr. Kamolz gibt einen kurzen >> Überblick

www.joanneum.at/coremed

Wann?

25. Februar 2019

Wo? COREMED – Kooperatives Zentrum für Regenerative Medizin, Neue Stiftingtalstraße 2, 8010 Graz
Wann? 08:00 bis 12:00

BG/BRG Gleisdorf (Mag. Robert Ritter)

Beiträge zu dieser Veranstaltung

25. Februar 2019 08:00

BG/BRG Gleisdorf (Mag. Robert Ritter)