Blog

Hier schreiben Schülerinnen, Schüler und Lehrende der Future-of-Life-Partnerschulen Blogbeiträge, in denen über zukunftsrelevante Themen reflektiert  wird.

Blutdruckmessung leicht gemacht - CNSystems

CN­­-Systems

AT&S - Leiterplatten ganz nahe

Am Mittwoch dem 3.4.2019 unternahmen wir einen Ausflug zur AT&S in Leoben. AT&S ist der Markführer im Bereich Leiterplatten. Das Unternehmen entstand ursprünglich in Österreich, durch den Erfinder Paul Eisler, welcher sich stark mit dem Thema „Radio“ auseinandersetzte und dadurch den Durchbruch als Leiterplattenhersteller Global schaffte. Leiterplatten sind in fast allen technologischen Innovationen, in Telefonen, MRT, Computern etc. Nachdem wir in einen Versammlungsraum geführt wurden und dort einen kleinen Einblick in die Welt der Leiterplatten, sowie der Firma selbst bekamen, hatten wir eine Tour durch die Herstellungshallen, der AT&S. Der erste Stopp war beispielsweise das Lager, indem der „Core“ für die Leiterplatten lagert. Diese werden manchmal durch Hilfsroboter, welche selbstständig durch das Firmen-/Herstellungsgelände fahren und gewisse Aufträge erfüllen, transportiert. Ein anderer interessanter Stopp war der Raum, indem die Mitarbeiter die Leiterplatten manchmal mit Maschinen, aber öfter händisch auf Mängel und technische Fehler kontrollierten. Diese Arbeit ist sehr anstrengend, weswegen die großteils weiblichen Mitarbeiterinnen oft Pausen machen müssen. Nach der Werksführung hatten wir noch einen interessanten Vortrag über „Technologie 4.0“. Da wir mit der HAK aus Graz gemeinsam eine Führung, bzw. die Vorträge hatten, kam es zum Schluss eines Vortrages zu einer sehr umfassenden Diskussion. Der Firmenbesuch war zusammengefasst sehr informativ, interessant und lehrreich für mich.

AT&S Leoben

Am 3. April ging es für die 6C Klasse des BRG Köflach zur AT&S nach Leoben.

Leiterplatte Global – Paul Eisler sei Dank

Am 3. April 2019 durften die SchülerInnen der 2AK der HAK Grazbachgasse einen weiteren, leider auch letzten, Besuch in einem zukunftsorientierten Betrieb unternehmen. Die Anfahrt nach Leoben/Hinterberg gestaltete sich als kurzweilig, da zusammen mit unseren SchülerInnen auch die Future of Life Partnerschule aus Köflach diese Reise antrat. Schon im ersten Teil des Vormittages über Chancen und Herausforderungen der Zukunft entbrannte eine lebhafte Diskussion, welche politischen und individuellen Handlungen nötig wären, um Europa im ökonomischen und ökologischen Sinn in die richtige Richtung bringen zu können.

AT&S

Am 3.April.2019 besichtigten wir die Firma AT&S in Leoben.
Zuerst diskutierten wir mit der Beauftragten für Nachhaltigkeit über derzeitige Megatrends, ihre Auswirkungen und unseren persönlichen Bezug dazu. Diskutiert wurde vor allem über die Themen Konsumverhalten, in Verbindung mit dem Klimaschutz, aber auch über Migration. Neben anderen Bereichen erwarten wir vor allem hier zukünftige Auswirkungen auf unser berufliches und soziales Leben.
Danach erhielten wir bei einer Besichtigung des Werkes Einblicke in den Herstellungsprozess der Leiterplatten. Immer wieder wurde erwähnt, dass die Firma sehr auf Nachhaltigkeit bedacht ist und in allen Produktionsländern die gleichen Standards eingehalten werden müssten. Für uns war deshalb nicht ganz nachvollziehbar, weshalb dann gerade in einem Niedriglohnland wie China die Massenproduktion stattfindet.
Danach gab es eine schmackhafte Stärkung, bevor wir abschließen kurze Vorträge über die Entstehung der Leiterplatten und Industrie 4.0 hörten. Das Interessanteste für uns war, dass Leiterplatten in Autos, MR-Geräten, Handys und eigentlich in fast allen elektrischen Geräten eingebaut sind.